Über die gesamte Grundlage von Erfolg und den Tod :-)

Wer lieber hört als liest hat hier die Audioversion (im Player auf Startpfeil klicken oder mit Rechtsklick Maus speichern)

Nachdem es gestern die Basiswerkzeuge Entscheidungszerstörer und Emotionsradierer gab (Details siehe hier) decken wir heute die gesamte Grundlage von Erfolg ab.

Bevor ich weiter unten zu einer durchaus ernst gemeinten Warnung komme, widmen wir uns zunächst der durchaus sinnbringenden Frage, warum das Leben mit dem Tod beginnen sollte. Auf dem Sprungbrettseminar hat diese „Umkehrstory“ immer zu herzhaftem Lachen der Teilnehmer geführt. Also los.

Lieber Gott,
hier ein kleiner Verbesserungsvorschlag:
Das Leben sollte doch mit dem Tod beginnen – und nicht andersherum! Stell Dir das mal vor: Du liegst six feet under, es ist dunkel und muffig und dann gräbst Du Dich dem Licht entgegen.
Dort angekommen gehst Du ins Altersheim, es geht Dir von Monat zu Monat besser und Du wirst dann rausgeschmissen, weil Du zu jung wirst, spielst danach ein paar Jahre Golf bei fetter Rente, kriegst eine goldene Uhr vom Arbeitgeber und fängst gaaaanz laaangsam an zu arbeiten. Wir wollen ja nicht übertreiben.
Nachdem Du damit durch bist, geht’s ab auf die Uni. Du hast inzwischen genug Geld, um das Studentenleben in Saus und Braus zu genießen, nimmst Drogen, hast nix als Frauen bzw. Männer im Kopf und säufst Dir ständig die Hucke voll.
Wenn Du davon so richtig stumpf geworden bist, wird es Zeit für die Schule, die natürlich mit einer einwöchigen Klassenfahrt ins benachbarte Ausland beginnt.
In der Schule wirst Du von Jahr zu Jahr blöder, bis Du schließlich auch hier rausfliegst, natürlich mit einer riesigen Tüte voller Süßigkeiten. Danach spielst Du ein paar Jahre im Sandkasten, anschließend dümpelst Du neun Monate in einer Gebärmutter herum und beendest dein Leben als Orgasmus!
Das wäre doch geil!

Du siehst, wenn wir Dinge einmal umdrehen bzw. von der entgegengesetzten Seite betrachten, dann  kommen zuweilen erstaunliche Dinge heraus…

Warum aber erzähle ich Dir diese Geschichte?
Einfach deshalb, weil zu der gesamten Grundlage von Erfolg, um die es ja heute geht, und die immer das berufliche wie auch private umfasst, solch ein Rundumblick notwendig ist. Ohne auch die „Gegenseite“ zu betrachten, das einseitige Bewerten loszulassen oder wie auch immer Du das Konzept einer dualen Welt (links-rechts, oben-unten, Frau-Mann, gut-böse, wir-die, Liebe-Angst usw. usw.)  nennen willst, wird es nichts mit einer Gesamtgrundlage für Erfolg.
Selbstdenker stellen sich quasi von selbst immer wieder auch in die Schuhe anderer Menschen (oder anderer Teile, Versionen, Rollen usw. ihrer selbst).

Kurz gesagt geht es um einen umfassenderen Blick. Wobei ich hier betonen möchte, dass allumfassend vermutlich nie gelingen wird, also sollten wir auch gar nicht erst danach streben.
Sich eine gute Grundlage für Erfolg zu schaffen ist langfristig weitaus besser um nicht zu sagen unverzichtbar als alles sofort „haben“ oder „können“ zu wollen.

Das war die ernstgemeinte Warnung. Nimm Erfolg durchaus mal lockerer, erwarte bitte nicht, dass Du alles können, wissen und haben musst, von dem andere Dir (gerne auf Facebook) vorgaukeln sie könnten, wüssten oder hätten „es“. Am Ende kochen alle nur mit Wasser und auch wenn es mittlerweile an jeder Straßenecke versprochen wird: Erfolg und Reichtum kommt nicht so nebenbei durch ein bisschen Internetmarketing oder ähnlichen Schwachsinn.

Damit zu den Grundlagenwerkzeugen von GEDANKENDOPING

Da ist natürlich zunächst mal das Buch, mittlerweile in der 3. Auflage, das Du hier bekommst.

Das ganze gibt es auch als Hörbuch, in der Luxusausgabe mit zwei zusätzlichen CDs, nämlich den Zitaten und einem der Topgrundlagenwerkzeuge überhaupt. Für 6,66 gab es das übrigens noch nie – und wird es kaum wieder geben. Zum 70. Geburtstag werden es ja mindestens 7,77 € werden :-) Hier geht es zu dieser Luxusausgabe.

Dann hätten wir da eine Telefonkonferenz aus den Anfängen von GEDANKENDOPING. Die dort behandelten „5 Punkte für Erfolg“ haben nichts an ihrer Aktualität verloren. Das ist übrigens keine CD sondern ein Downloadprodukt, den Du hier bekommst.

Den Abschluss heute machen die 101 Wege zur direkten Entspannung für Selbstdenker. Das Buch habe ich mit meiner Frau Barbara zusammen geschrieben. Darin sind unsere über viele Jahre erprobten kleinen Hilfsmittel für Erfolg zusammengefasst. Hier ist der Weg zu den 101 Wegen.

Ich wünsche Dir viel Spaß und natürlich viel Erfolg damit!

Mit den besten Grüßen
Eugen Simon
Gründer Projekt Gedankendoping

P.S. Morgen geht es mehr um Geld als um Liebe – BUSINESSDOPING steht auf dem Programm. Spannend…

4 Gedanken zu “Über die gesamte Grundlage von Erfolg und den Tod :-)

  1. 1. Es haben sich seit gestern einige Preise noch weiter reduziert, geht das bis 07.12.16 so weiter oder welche Bewandnis hat das?
    2. Da alle CD`s auch bei den Downloadprodukten vertreten sind, könnte man doch sicherlich auch diese dort ermäßigt ordern, das würde weitere Ressourcen und Versandkosten sparen und Eure Mitarbeiter entlasten. Was halten Sie davon?
    Beste Grüße aus Jessen Henry

    • Hallo Henry,
      alles bleibt jetzt bis Freitag so. Die Preise wurden einfach nur angepasst, wir hatten da ein paar Ecken drin.
      Da wir Platz schaffen wollen im Lager gelten die Preise nur für physische Produkte bzw. Downloads, die es nicht auf CD oder DVD gibt.
      Cheers
      Eugen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>